Ein Jahr WAS…

Ein Jahr aktive Arbeit in einer Wahlaternative. Das heisst, viele Termine wahrnehmen, Anträge besprechen und bearbeiten, auf die Meinung und Stimme der Bürger hören, wo liegt was im Argen, was gibt es im Sinne des Bürgers zu erledigen…

Die WAS macht zwischen den einzelnen Gemeindevertretersitzung immer ein Fraktionstreffen, wo auch Bürger sich gerne einbringen können. Danach folgen meist zwei Fraktionssitzungen, um die Anträge zur Gemeindevertretersitzung zu besprechen.

Hinzu kommen Ausschusssitzungen und nicht zu vergessen, die Ortsbeiratssitzungen.

Unter dem Punkt PRESSE finden Sie einen Artikel des Hanauer Anzeigers, der sich mit dem Thema “Ein Jahr WAS” befasst.

Veröffentlicht in: Neues

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.