Änderungsantrag 3 zur Sitzung BUVEK am 11.12.2019

TOP 3: Vorgartensatzung der Gemeinde Schöneck

Beschluss:

§ 2 Grünflächen und Befestigte Flächen

1. Die Grünflächen sind gärtnerisch anzulegen und zu unterhalten mit einer vorwiegend heimischen Bepflanzung. Nadelgehölze sind nur bis zu einem Anteil von max. 10% der Gehölze zulässig.

2. Einseitige Bepflanzungen, wie z.B. reine Rasenflächen und reine Schotter- bzw. Kiesbeete mit Solitärbepflanzung sind unzulässig.

3. Für die Befestigung sind nur Naturpflastersteine, Betonpflastersteine, Pflasterklinker, sowie Naturstein- oder Betonplatten und wassergebundene Oberflächen aus Feinkies zulässig. Waschbetonplatten und großflächige, fugenlose Beläge, wie z.B. Asphalt, sind unzulässig. Streichungen entfallen.

Begründung:

Grünflächen in Form von einer Rasenfläche im Vorgarten sollten zugelassen sein. Gerade ältere Menschen können sich nicht jeden Abend mit der schweren Gieskanne in der Hand um die im Vorgarten verteilten Pflanzen kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.