Antrag zur Sitzung der Gemeindevertretung am 23.08.2018

– Bauruine Mühlbergweg 14 –

Sehr geehrter Herr Ditzel,

die WAS-Fraktion stellt zur Sitzung der Gemeindevertretung am 23.8.2018 folgenden Antrag:

Beschlussvorschlag:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt, mit dem Besitzer des sich seit über 35 Jahren im Rohbau befindlichen Gebäudes im Mühlbergweg 14, oberhalb der Philippi-Mühle, Kontakt aufzunehmen, um festzustellen, wann und ob das Gebäude fertiggestellt wird. Oder ob ein Abriss nötig ist, da das Gebäude direkt am Abhang steht und Absturzgefahr besteht.

Begründung:

Im Mühlbergweg 14, oberhalb der Mühle Philippi, steht seit mehr als 35 Jahren ein Wohnhaus, das sich im Rohbau befindet. Das Gebäude steht direkt am Hang, einige Fundamente sind mittlerweile frei hängend. Ob das Gebäude in diesem Zustand jemals fertiggestellt oder bezogen werden kann ist fraglich. Weiterhin könnte die Gefahr bestehen, dass dieses Gebäude nach unten abrutscht. Unterhalb des Gebäudes führt der Wirtschaftsweg nördlich der Nidder lang, der auch von Fußgängern genutzt wird. Deshalb sehen wir eine umgehende Prüfung und Anfrage an den Besitzer der Bauruine als für notwendig an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.