Antrag zur Sitzung der Gemeindevertretung am 17.11.2016

Abgrenzung einer Sperrfläche

Sehr geehrter Herr Ditzel,

die WAS-Fraktion stellt zur Sitzung der Gemeindevertretung am 9. Februar 2017 zum Haushaltsentwurf 2017 folgenden Antrag:

Abgrenzung einer Sperrfläche mittels Poller

Beschlussvorschlag:

Die Sperrfläche an der Einmündung der Bahnhofstraße in die Mühlstraße wird mit zwei Pollern abgesperrt. Die Mittel in Höhe von 400,- Euro werden im Haushaltsplan 2017 dem Kostenträger 541103, Sachkonto 6165000 entnommen.

Begründung:

Diese Sperrfläche wird immer wieder als Parkplatz genutzt. Eine Verkehrsüberwachung, falls durchgeführt, fruchtet demnach nicht. Wenn diese Sperrfläche beparkt wird, ist es für Fahrrad- und Autofahrer nicht möglich, vor der Einfahrt in den Kreuzungsbereich, die Vorfahrt der Verkehrsteilnehmer aus Richtung Mühle kommend zu beachten. Erst nachdem man fast komplett in den Kreuzungsbereich eingefahren ist, kann man die vorfahrtsberechtigten Verkehrsteilnehmer aus Richtung Mühle kommend erkennen. Aus Gesprächen mit Bürgern sind dort schon oftmals gefährliche Bremsmanöver vorgekommen. Mit dieser einfachen Lösung kann man die körperliche Unversehrtheit der Verkehrsteilnehmer an dieser Stelle gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.