Änderungsantrag zum TOP 10 der Gemeindevertretersitzung am 22.9.2016

Fußgängerbrücke zwischen Sport- und Festplatz Büdesheim



Vor einer Abstimmung, den Beschluss der Gemeindevertretung vom 21.1.2016, die Fußgängerbrücke zwischen Sport- und Festplatz Büdesheim zu sanieren, aufzuheben, ist zu prüfen, ob bei Veranstaltungen mit einer großen Anzahl von Besuchern auf dem Sportplatz diese Brücke nicht als zusätzlicher Fluchtweg genutzt werden muss. Wir beantragen diese Angelegenheit an den Ausschuss BUVEK zu überweisen um die Notwendigkeit der Brücke als Fluchtweg zu prüfen.

Begründung:

Im kommenden Jahr 2017 finden unter anderem auf dem Sportplatz in Büdesheim Veranstaltungen statt. Es wird mit hohen Besucherzahlen gerechnet. Allein bei einer Veranstaltung werden mit 1.200 Teilnehmern und einer nicht vorhersehbaren Anzahl von Besuchern gerechnet. Es muss Aufgrund von Haftungsansprüchen gegenüber der Gemeinde und der Gewährleistung der Unversehrtheit der Teilnehmer und Besucher sichergestellt werden, ob im Falle eines Schadenereignisses die alleinigen Fluchtwege über die Schlossstraße und den Weg unterhalb des alten Schlosses ausreichend sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.