Anbringung eines Spiegels in der Bahnhofstraße

Frage: Während der Bürgerfragestunde am 27.6.2017 gab es die Bitte einiger Bürger, in der Bahnhofstraße gegenüber der Einmündung der Kilianstädter Straße einen Verkehrsspiegel anzubringen. Von der bergauf führenden Kilianstädter Straße ist die Bahnhofstraße nur bedingt einsehbar, Fahrzeuge aus Richtung Bahnhof sind Aufgrund der Parkbuchtbepflanzung und parkender Fahrzeuge erst im letzten Moment erkennbar. Es gab die Zusage seitens der Bürgermeisterin, dort einen Spiegel anbringen zu lassen. Während der Ortsbeiratssitzung am 26.9.2018 teilte die Bürgermeisterin auf Anfrage mit, dass der Spiegel seit längerer Zeit bestellt sei, jedoch die Herstellerfirma Lieferengpässe habe. Während eines Besuchs im Rathaus am 26.10.2018 wurde auf die Frage zum Stand der Spiegelmontage vom Ordnungsamt mitgeteilt, dass der Verkehrsspiegel mit der kommenden Schilderbestellung geordert werden soll. Welche Aussage ist richtig? Wann wird der Spiegel montiert?

Antwort:

Die Aussage, dass die Herstellerfirma Lieferengpässe hat, ist korrekt. Zwischenzeitlich ist der Spiegel eingetroffen und wird in Kürze vom Bauhof installiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.