Auf dieser Seite möchten wir ihnen eine Information bieten, wer die WAS ist und was sie in den letzten fünf Jahren für die BürgerInnen unseres schönen, nunmehr 50 Jahre alten Ort erreicht hat.

Die WAS hat sich aus der ehemaligen Bürgerinitiative und dem Verein zur Rettung des Alten Schloss Büdesheim gebildet.

WAS steht als Abkürzung für Wahlalternative Schöneck – Wir aus Schöneck. Unsere Mitglieder und Unterstützer kommen zu einem Teil von anderen Fraktionen, zum anderen Teil sind es absolute Neueinsteiger in Sachen Kommunalpolitik. Es sind BürgerInnen, die sich um die Zukunft unserer Gemeinde sorgen und sich aktiv dafür einsetzen, dass unser Schöneck lebens- und liebenswert bleibt.

Das ist der Grund, dass in unserem WAS-Logo die Worte „bürgernah – bodenständig – sozial“ stehen.

Unter Bürgernähe verstehen wir, dass die BürgerInnen vor einer wichtigen Entscheidung der politschen Gremien informiert und eventuell bei der Planung und Beschlussfindung vorab befragt werden. Denn wir finden es nicht gut, wenn Bürger ohne ein vorher eingeholtes Meinungsbild vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Deshalb fordern wir vor wichtigen Entscheidungen die Durchführung einer Bürgerversammlung. Das haben wir z. B. auch bei der Vorgartensatzung in allen Gremien gefordert. Ergebnis war, dass der Beschluss aus dem Geschäftsgang genommen wurde, weil man während einer Bürgerversammlung das Thema nicht ansprechen wollte.

Bodenständigkeit ist für uns als bürgernahe Demokraten die Beibehaltung von gewachsenen Strukturen und Werten unter Berücksichtigung einer vernünftigen und bürgerfreundlichen Zukunftsplanung. Deshalb sind wir nicht für die planlose Ausweisung neuer Baugebiete, solange die Infrastruktur dieses nicht hergibt. Dazu gehören ein schnelles Internet, ein funktionierender öffentlicher Personennahverkehr und eine Verkehrsführung, die die morgendlichen Staus nach Frankfurt und Bad Vilbel nicht verschlimmert, sondern verbessert. Es ist Lebenszeit, die man im Stau verbringt. Fahrrad-Schnellwege helfen unserer Meinung nach nicht, denn in der nassen und kalten Jahreszeit werden sie sicherlich nicht ausreichend genutzt.

Sozial steht bei uns als WAS zwar an dritter Stelle im Logo, aber es ist für uns als sozial geprägte Demokraten einer der wichtigsten Punkte überhaupt. Sozial steht bei uns für Hilfestellung in allen Bereichen, die Herstellung von bezahlbarem Wohnraum, die Förderung von Vereinsleben und dem Ehrenamt. Denn allein eine, wenn auch noch so gut funktionierende Verwaltung kann die sozialen Aufgaben nicht meistern. Weder personell noch finanziell. Vereine bieten da genau die Lösung. Es sind sehr viele Kinder und Jugendliche, die die Vereinsangebote nutzen und sich dadurch in einem sicheren und gut betreuten Umfeld entwickeln können. Gleiches gilt für die Erwachsenen, die in den Vereinen das Zusammenleben in unserer Gemeindeaufblühen lassen. Ohne die freiwilligen BürgerInnen, die sich in den örtlichen Hilfsorganisationen einbringen und im Ehrenamt den BürgerInnen zur Seite stehen, wäre unsere Ortsgemeinschaft eine anonyme Schlafgemeinde. All diese Punkte stehen bei uns für „sozial“.

8 Punkte, warum Sie Ihre Stimmen der WAS Schöneck geben sollten:

1. Die WAS ist keine Partei, sondern eine Gruppierung unabhängiger Bürger ohne Parteibuch.

2. Die WAS steht allen Bürgern offen, die sich politisch engagieren möchten und nicht einer Parteianweisung folgen wollen.

3. Die WAS ist nur auf kommunaler Ebene in Schöneck aktiv, das heißt, die WAS kandidiert nicht für den Kreis-, Land- oder Bundestag.

4. Die Arbeit der WAS dient nicht einem einzigen Zweck oder Ziel, sondern der Entfaltung und Gestaltung Schönecks.

5. Die WAS steht für individuelle, an der Sache und den örtlichen Interessen orientierten Entscheidungen.

6. Um das Beste für die Menschen zu erreichen ist die WAS kompromissbereit und kompromissfähig.

7. Die WAS kennt keine grundsätzliche, ideologische Einordnung, weil sie sich allein ihrem Gewissen und der Sachentscheidung, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Menschen in Schöneck, verpflichtet fühlt.

8. WAS steht für ein „Wir aus Schöneck“

Wenn sie mehr über uns erfahren möchten, dann setzen sie sich gerne mit uns in Verbindung. Wir stehen offen Rede und Antwort.

Telefon: 06187 959 849

Unter dieser Nummer kann sich ein Anrufbeantworter melden, falls das Fraktionsbüro nicht besetzt ist. Wir rufen nach dem Anhören der Nachricht zurück.

E-Mail: Anfrage@was-schoeneck.de